Wq Ralf Logo

News und Aktuelles

Unterwasserfotografie im Hafenbecken

 

Da es hier oben keine richtigen Tauchgebiete in der Nordsee gibt, die man von Land aus erreicht, ist das Hafenbecken von Wilhelmshaven ein Tauchgebiet in das nicht jeder rein darf und das auch nicht als Tauchparadies gilt. Dennoch gibt es innerhalb des Hafenbeckens einige interessante Stellene die es sich zum betauchen lohnt.

Man braucht in aller Regel die Genehmigung des Hafencapitains und der zuständigen Stelle in der man ins Wasser möchte.

DIe SIcht ist in aller Regel eher schlecht, teilweise unter 2m manchmal sogar drunter, aber es gibt auch Tage an denen es dort besser ist. Hier kann man dann unter Wasser einiges sehen. Es gibt sehr Wohl einiges an Leben, Krabben, Krebse, Garnelen, Fische kleiner und von großer Art, und na klar Quallen. Für die Fotografie gibt es hier auch einiges zu sehen.

qualle

Das Problem ist die Sicht und die Schwebeteilchen im Wasser, ein nicht richtig gesetzter Blitz führt auf Bildern zu vielen kleinen Bildpunkten, da die Schwebeteilchen den Blitz reflektieren und diese Reflektion sofort aufs Bild kommt. Um das zu vermeiden, führe ich den Blitz von Hand und platziere Ihn so das der Blitz nicht reflektiert. So kann man auch besondere Stimmungen ins bild bringen. 

Meine Kamera ist eine Canon 5 D III in einem Hugyfot Gehäuse, dazu nutze ich ein Tokina 10-17mm bei ca 15mm Brennweite, weil das Objektiv nicht durchgehend Vollformattauglich ist. Dazu sind 2 Blitze von Inon  dran, die Z240. ebenso ist auf dem Gehäuse eine Gopro mit 2 LED Lampen.

Die Kamera wird auf ISO 400 eingestellt oder sogar ISO 800, dann 1 /200 Sek, Blende bei f11 oder f8, dazu der Blitz der seitlich oder sogar frontal von oben oder unten eingesetzt wird. Die Objekte setze ich recht nah an das Objektiv, so es möglich ist. Gut sind auch Aufnahmen im Gegenlicht. Taucher mit einer Lampe in der HAnd kommen auch gut zur Geltung.

diver

Die Ergebnisse bearbeite ich dann schon noch in Photoshop, damit evt Schwebeteilchen nicht sichtbar sind. 

 

zurück zur Übersicht

 

Please refrain from entering
your Last Name here:
Your name:
Email address:
Subject:
Kommentar: